Vega de Rio Palma

 

Das Tal Vega de Rio Palma gehört zu den fruchtbarsten und schönsten Landschaften auf Fuerteventura. Wanderungen oder Spaziergänge in dem beeindruckenden Tal mit vielen Palmen können bis zum Stausee Embalse de la Penitas unternommen werden. In dem Feuchtbiotop, das sich um den Stausee gebildet hat, sind viele Wasservögel beheimatet. Im Tal Vega de Rio Palma können die Urlauber Natur pur und herrliche Ruhe genießen und sich von den Palmen und Pflanzen, die auf Fuerteventura eher selten zu finden sind, begeistern lassen.

 

Der Stausee selbst ist vertrocknet und nur im Sommer für kurze Zeit mit Wasser gefüllt – dafür ist das Biotop äußerst reizvoll. Neben den Wasservögeln finden sich hier unzählige Frösche.
Unterhalb der Talsperre Las Penitas befindet sich ein wichtiger Wallfahrtsort – die kleine Kapelle Ermita de Virgen de la Pena. Das ganze Jahr über ist die winzige Kapelle von kleinen persönlichen Gegenständen der Wallfahrer geschmückt. Dreimal pro Jahr wird dort ein Fest zu Ehren der Schutzpatronin der Kanaren gefeiert. Jeden dritten Sonntag im September kommen Wallfahrer aus verschiedensten Ländern und Regionen nach Vega de Rio Palma, um an der prachtvollen Prozession und der anschließenden Fiesta teilzunehmen.