Religion

 

Mit der Eroberung Fuerteventuras durch die Spanier folgte die Christianisierung. Ein Religionszwang existiert schon lange nicht mehr, dennoch gehören die meisten Einwohner der römisch-katholischen Religion an.

 

Auf Fuerteventura gibt es noch immer streng gläubige Bewohner, doch die Zahl der Besucher der Gottesdienste ist rückläufig. Die kirchlichen Feiertage haben jedoch eine sehr hohe Bedeutung und viele davon werden in großen und farbenfrohen Fiestas begangen.